Opera buffa von G. Donizetti

Premiere 8. September 2012 – Theater für Niedersachsen Hildesheim

Musikalische Leitung Leif Klinkhardt
Inszenierung Axel Heil
Bühne und Kostüme Philippe Miesch

Besetzung

Don Pasquale Uwe Tobias Hieronimi
Dottore Malatesta Kazuhisa Kurumada
Ernesto Marco Lozano
Norina Regine Sturm
Notar Jan Kristof Schliep

Pressestimmen

„Das Werk steht in der Tradtion der Commedia dell'Arte. Daran knüpft der Regisseur Axel Heil an. Konsequent - und zum Nutzen des Stücks. [...] Aber nicht nur beim Chor ist die Regie einfallsreich. Heil ist es vielmehr gelungen, die Geschichte, die ja nun alles andere als tiefgründig daherkommt, dem Stoff entsprechend munter, leicht und vor allem vergnüglich zu inszenieren.“

Andreas Bode in der Hildesheimer Allgemeinen Zeitung vom 10. September 2012

„Der Opernchor ist für viele Regiesseure nur ein Hintergrundelement [...] Obwohl der italienische Komponist den Sängern nur eine Kleine Chorpartie mit wenig Gesang zugeordnet hat, lässt Axel Heil sie zu Hauptpersonen des Abends werden. Sie sind stets auf der Bühne präsent. Ganz still zwar, aber mit vielsagender Körpersprache und kleinen Randhandlungen. Sie stellen Gefühle dar, die nicht gesungen werden und lassen Stimmungen lebendig werden.[...] Heils Inszenierung erspart dem Zuschauer Überinterpretationen und inhaltslosen Schmuck. Neben der Idee des pantomimischen Chores sind Humor und Klarheit prägend.“

Rebekka Sambale in der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung vom 21. Januar 2013,

„[...] das Provisorium tut der mitreißenden und kurzweiligen Inszenierung von Axel Heil keinen Abruch [...] Mit wunderbarer Leichtigkeit und manchem Augenzwinkern strömt alles von der Bühne. So, wie es sein soll bei dieser [...] Opera buffa.“

Christian Seibt in der Neuen Presse vom 21. Januar 2013

 

  • Don Pasquale 006.jpg
  • Don Pasquale 039.jpg
  • Don Pasquale 274.jpg
  • Don Pasquale 277.jpg
  • Don Pasquale 413.jpg